Drehleiter mit Korb DLAK 23/12

Die Drehleiter wird zur Menschenrettung aus Höhen und Tiefen sowie zur Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung eingesetzt. Dazu führt die Drehleiter spezielles Equipment wie Absturzsicherung, Auf- und Abseilgerät (Rollgliss), Schleifkorbtrage, Tierrettungsgeschirr, Krankentragehalterung, Wenderohr (Wasserwerfer am Korb für die Brandbekämpfung von oben) mit sich. Die Drehleiter erreicht bei einem Abstand zum Objekt von 12 Metern eine Rettungshöhe von 23 Metern. Gesamtlänge des voll ausgefahrenen Leiterparks beträgt 30 Meter. Dank eines Gelenkarms am letzten Leiterteil lassen sich auch schwer zugängliche Bereiche, wie z.B auf Dächern oder in Tiefen erreichen. Durch die sehr niedrige Bauart kommt das Fahrzeug mühelos in sämtliche Bereiche der Altstadt. Die Drehleiter rückt im Löschzug als 2. Fahrzeug aus.


Details:

Funkrufname: Florian Mindelheim 30/1
Indienststellung: 2019
Mannschaft: 1/2 (Trupp)
Letzter Einsatz: 179 - B3 Brand Gebäude

Bilder: