051 – Verkehrsunfall, Person eingeklemmt

zur Übersicht

Alarmierung zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Kreisstraße MN6 zwischen Mattsies und Tussenhausen. Zwei Pkw waren dort frontal kollidiert. Während drei Personen beim Eintreffen der Einsatzkräfte ohne den Einsatz von hydraulischem Rettungsgerät befreit werden konnten, musste eine Person schwerst verletzt mit Rettungsschere und -spreizer sowie Hydraulikzylindern aufwändig aber schonend aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Die schwerstverletzte Person wurde von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik transportiert. Die anderen Verletzten wurden vom Rettungsdienst bodengebunden in Krankenhäuser transportiert. Im Einsatz standen die Feuerwehren Tussenhausen, Mattsies, Rammingen und Mindelheim. Zur Unfallursache ermittelt die Polizei.


Einsatzort: MN6, Mattsies->Tussenhausen
Alarmzeit: 21.04.2022 18:35 Uhr
Alarmierte Schleifen:
  • Dienststelle
  • Gruppe 1 Nachts
  • Gruppe 2 Nachts
  • MZF Gruppe
Ausgerückte Fahrzeuge: