176 – Brand Lagerhalle

zur Übersicht

Alarmierung zu einem gemeldeten Brand einer Lagerhalle in der Memminger Straße in Oberkammlach. Ursprünglich als Dachstuhlbrand gemeldet, erhöhte die Leitstelle aufgrund mehrerer Notrufe noch auf der Anfahrt die Alarmstufe auf Brand Industriehalle. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand die Halle, in der Kfz-Teile und Reifen gelagert wurden, bereits in Vollbrand. Durch einen massiven Löschangriff mit mehreren Atemschutztrupps im Innenangriff und mit Hilfe von zwei Drehleitern, konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen der Flammen auf eine angrenzende Halle verhindert werden. Aufgrund der Einsturzgefahr wurden die im Innenangriff befindlichen Atemschutztrupps zurückgezogen. Die Halle brannte vollständig aus. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Ebenfalls im Einsatz standen die Feuerwehren Oberkammlach, Unterkammlach, Oberauerbach, Sontheim, Ottobeuren sowie die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung der Feuerwehr Benningen. Ebenfalls war das THW Memmingen mit einem Fachberater sowie der Rettungsdienst mit einem Großaufgebot. Zur Brandursache ermittelt die Polizei.


Einsatzort: Oberkammlach
Alarmzeit: 12.11.2019 17:50 Uhr
Alarmierte Schleifen:
  • Dienststelle
  • Gruppe 1 Tag
  • Gruppe 2 Tag
  • Vollalarm
Ausgerückte Fahrzeuge: