001 – Brand: Land-/Forstwirtschaft

zur Übersicht

In der Silvesternacht kam es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Brand in den Stallungen eines ehemals landwirtschaftlich genutzten Anwesens. Die starken Winde fachten das Feuer immer wieder an, so dass die Löscharbeiten erheblich erschwert wurden. Mehrere Feuerwehren waren bemüht, ein Übergreifen des Feuers auf das unmittelbar angrenzende Wohnhaus zu verhindern, was leider nur teilweise möglich war, da sich die Wasserversorgung sehr schwierig gestaltete. Personen und Tiere wurden bei dem Brand nicht verletzt, so dass sich der Schaden auf den Sachwert der Stallung und leichte Schäden am Wohnhaus begrenzt.


Einsatzort: Rufen, Kammlach
Alarmzeit: 01.01.2012 00:38 Uhr
Ausgerückte Fahrzeuge: