Frisch ausgebildet

Nach fast über einjähriger Pause der Ausbildung von Feuerwehrkräften auf Landkreisebene, konnte kurzzeitig wieder mit der Ausbildung begonnen werden.

Im letzten Jahr begonnene und dann aufgrund Corona unterbrochene Lehrgänge wurden kurzzeitig wieder aufgenommen und zu Ende gebracht. So fanden in den letzen Wochen die Modulare Truppmann/Truppführer-Ausbildung sowie ein Lehrgang Atemschutzgeräteträger im Landkreis-Ausbildungszentrum Mindelheim statt. Allesamt selbstverständlich unter der strikten Einhaltung eines strengen Hygienekonzeptes.

Wir freuen uns, wieder bestens und frisch ausgebildete Feuerwehrkameraden*innen in unseren Reihen für den ehrenamtlichen Schutz unserer Bürger zu haben und wünschen viel Glück und sichere Heimkehr von den bevorstehenden Einsätzen. 

Vier neue Atemschutzgeräteträger: (v.l.n.r.) Robert Draeger (1. Kommandant), Michelle Bottner, Daniel Gruschka, Maximilian Micheler, Andreas Drexel, Tobias Abbold (Atemschutzausbilder)

Veröffentlicht in Allgemein.