071 – Verkehrsunfall A96

zur Übersicht

Im Rückstau des ersten Unfalls ereignete sich kurze Zeit später nochmals ein weiterer schwerer Verkehrsunfall mit drei beteiligten LKWs.
Ein LKW-Fahrer der schwerst Verletzt in seiner Kabine eingeklemmt wurde, musste mit Hydraulischem Rettungsgerät und  Hilfe mehrerer Rettungsplattformen aus der Fahrerkabine befreit werden. Auslaufende Betriebsstoffe mussten gebunden werden, sowie der Brandschutz sicher gestellt. Die Autobahn in Fahrtrichtung Lindau wurde während der Rettungs/ Bergungsarbeiten für mehrere Stunden komplett gesperrt.  Im Einsatz waren ebenfalls die Feuerwehren aus Bad Wörishofen, Türkheim, der Rettungsdienst mit Notarzt und ein Rettungshubschrauber.


Einsatzort: A96, FRi Lindau, km 87
Alarmzeit: 30.05.2017 10:59 Uhr
Alarmierte Schleifen:
  • Dienststelle
  • Gruppe 1 Tag
  • Gruppe 2 Tag
  • MZF/VSA Gruppe 1
  • Vollalarm
Ausgerückte Fahrzeuge: