070 – Verkehrsunfall A96

zur Übersicht

Verkehrsunfall auf der A96 Höhe der Bahnüberführung Stetten. Ein Lkw verlor aufgrund eines Reifenplatzers die Kontrolle über sein Fahrzeug und brach durch die Mittelschutzplanke in den Gegenverkehr und begrub ein anderes Auto unter sich. Dabei wurden zwei Insassen des Pkw massiv in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und mussten mit schwerem Gerät befreit werden. Für die Beifahrerin kam jede Hilfe zu spät, sie verstarb noch an der Unfallstelle. Die Autobahn in Fahrtrichtung München wurde während der Bergungsarbeiten für mehrere Stunden komplett gesperrt und in Fahrtrichtung Lindau wurde einspurig der Verkehr durchgeleitet. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Bad Wörishofen, Apfeltrach, Türkheim, Erkheim, Schlegelsberg, der Rettungsdienst mit Notarzt und ein Rettungshubschrauber.


Einsatzort: A96, FRi München, km 88
Alarmzeit: 30.05.2017 08:37 Uhr
Alarmierte Schleifen:
  • Dienststelle
  • Gruppe 1 Tag
  • Gruppe 2 Tag
  • MZF/VSA Gruppe 1
  • Vollalarm
Ausgerückte Fahrzeuge: