050 – Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen

zur Übersicht

Alarmierung zu einem Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen zwischen Pfaffenhausen und Kirchheim an der Abzweigung Schöneberg. Dort prallten zwei Pkw ineinander. Nach Erkundung der Einsatzstelle, stellte sich heraus, dass 3 Personen in einem Pkw eingeklemmt waren. Diese wurden mittels hydraulischem Rettungsgerät (Schere, Spreizer) von den Feuerwehren Mindelheim und Pfaffenhausen aus dem Pkw befreit und an den Rettungsdienst übergeben. Insgesamt wurden 5 Personen verletzt, eine Person musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert werden. Aufgrund der Erstmeldung, dass es sich um 4 eingeklemmte Personen handelt, wurde ein Großaufgebot an Einsatzkräften alarmiert. Dies waren unter anderem die Feuerwehren Mindelheim, Pfaffenhausen, Kirchheim, Salgen, Eppishausen, Krumbach, Thannhausen, THW Krumbach sowie mehrere Rettungswagen und Notärzte.


Einsatzort: St 2037, Pfaffenhausen -> Kirchheim
Alarmzeit: 19.06.2013 17:57 Uhr
Alarmierte Schleifen:
  • Dienststelle
  • MZF/VSA Gruppe 1
  • Vollalarm
  • Gruppe 1 Tag
  • Gruppe 2 Tag
Ausgerückte Fahrzeuge: