056 – Brand: Landwirtschaftliches Anwesen

zur Übersicht

Großbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens im Norden von Mindelheim. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand das Anwesen bereits im Vollbrand. Durch die tatkräftige Unterstützung der mitalarmierten Feuerwehren Apfeltrach, Dirlewang und Oberauerbach konnte ein Übergreifen des Feuers auf das Wohngebäude verhindert und noch einige Tiere aus der brennenden Stallung gerettet werden. Aufgrund der schlechten Wasserversorgung musste eine über mehrere hundert Meter lange Schlauchleitung von der Kläranlage zur Einsatzstelle verlegt werden. Beim Versuch, seine Pferde ins Freie zu retten, wurde eine Person verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Trotz allseitiger Bemühungen, konnten leider nicht alle Tiere gerettet werden. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch mehrere Stunden bis in den Abend hinein. Warum das Feuer ausbrach ist derzeit unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ebenfalls im Einsatz war der Rettungsdienst vom BRK mit einem Großaufgebot sowie der Fachberater des THW Memmingen.


Einsatzort: Mindelheim
Alarmzeit: 25.06.2012 23:11 Uhr
Alarmierte Schleifen:
  • Dienststelle
  • MZF/VSA Gruppe 2
  • Vollalarm
  • Gruppe 1 Nachts
  • Gruppe 2 Nachts
  • Gruppe 3 Nachts
  • Gruppe 4 Nachts
Ausgerückte Fahrzeuge: