Löschgruppenfahrzeug LF 16/12

Das Löschgruppenfahrzeug wird aufgrund seiner Beladung überwiegend zur Brandbekämpfung eingesetzt. Da dieses Fahrzeug ähnlich wie das HLF über eine umfangreiche Beladung zur technischen Hilfeleistung verfügt, kann dieses bei größeren technischen Einsätzen auch ergänzend zum Rüstzug eingesetzt werden. Es besitzt einen Löschwassertank von 1.600 Litern und kann über die fest eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe pro Minute 1.600 Liter Wasser fördern.
Neben der feuerwehrtechnischen Standardbeladung führt dieses Fahrzeug einen hydr. Rettungssatz (Schere, Spreizer, Zylinder), einen Mehrzweck- bzw. Greifzug, Hebekissen, Sprungretter sowie Langzeit-Atemschutzgeräte mit sich. Dieses Löschgruppenfahrzeug rückt im Löschzug als 3. Fahrzeug aus.


Details:

Funkrufname: Florian Mindelheim 40/2
Indienststellung: 1995
Mannschaft: 1/8 (Gruppe)
Letzter Einsatz: 148 - Brandmeldeanlage

Bilder: